Veranstaltung / Stadtführung

Die Münchner Au

Von Seidenraupen und anderen Spinnern

Sonntag   22.08.2021    11:00-13:00

Bereits im 14. Jahrhundert entwickelte sich entlang der Lilienstraße das erste Industriegebiet Münchens, obwohl die Au erst im Jahre 1854 eingemeindet wurde. Unter Kurfürst Ferdinand Maria wird im 17. Jahrhundert ein Seidenhaus errichtet und im Armenhaus von Benjamin Thompson wird die Rumford-Suppe erfunden. 1882 kommt Karl Valentin in der Zeppelinstraße zur Welt und rund 50 Jahre später wird exakt im selben Haus das "schönste Auto der Welt" fabriziert. Wir lernen den "Auer Bären" kennen und lüften das Geheimnis des "Birnbaums in der Au".

Die Führung endet voraussichtlich am Mariahilfplatz.



Veranstalter MVHS München Mitte
Datum 22.08.2021
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Referent/Stadtführer Liane Reithofer M.A.  
Treffpunkt vor dem Museum Lichtspiele, Lilienstr. 2
Anmeldung Anmeldung erforderlich
Preis 7,00 €
Kursnummer M121300
Internet Die Münchner Au
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Au-Haidhausen

MVHS München Mitte

Einsteinstr. 28
81675 München
Telefon: 089 - 48006 6643
Internet: http://www.mvhs.de/fuehrungen-mitte


Weitere Veranstaltungen


Die Münchner Au

Die Münchner Au

Klassizismus in Bayern, Schwaben und Franken. Architekturzeichnungen 1775-1825

Vachenlueg am Högl

Marc Chargall

Ich dichtete und lief in der Revolution herum




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.