Veranstaltung / Stadtführung

Annette Kolb

Zu seinem Europäertum und seinem Pazifismus kann sich heute einer nicht laut genug bekennen

Dienstag   26.01.2021    10:00-11:30

München ist nicht nur Geburtsort Annette Kolbs (1870-f967), sondern auch der Raum, in dem die politische Literatin ihre Identität als Bayerin, Französin und Europäerin von Kindheit an (er)fand. Schon die Jugendliche pflegte den Austausch mit Künstlern, Intellektuellen und Politikern. Der ßogen spannte sich von Katja und Thomas Mann, Alma Mahler-Werfel, Adolf von Hildebrand, Joseph Roth, Max Reinhardt . über llse Aichinger, Elazar Benyoetz bis zu Charles de Gaulle. Von München aus stellten sich die Weichen eines ungemein bewegten, widerständigen und für den Pazifismus und die europäische Idee engagierten Lebens.



Veranstalter MVHS München Mitte
Datum 26.01.2021
Uhrzeit 10:00 - 11:30
Referent/Stadtführer Anette Spieldiener 
Treffpunkt Gasteig · Rosenheimer Str. 5
Anmeldung Anmeldung erforderlich
Preis 6,00 €
Kursnummer L121005
Veranstaltungsart Vortrag
Stadtbezirk Au-Haidhausen
Personen Kolb Annette

MVHS München Mitte

Einsteinstr. 28
81675 München
Telefon: 089 - 48006 6643
Internet: http://www.mvhs.de/fuehrungen-mitte


Weitere Veranstaltungen


Barrierefrei
Zarastro. Memento

Die Schaukel

Wohnen in der Genossenschaft

100 Jahre Wohnungsamt

Das Bergische Land

Fernöstlicher Glanz




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.