Veranstaltung / Stadtführung

Gern - vom Bauerndorf zum Villen-und Künstlerviertel

Sonntag   20.09.2020    14:00-16:00

Jahrhundertelang bestand der Weiler Gern nur aus vier Bauernhöfen. 1856 entstand mit dem „Gerner Bad" ein erstes Ausflugsziel für die Münchner. 1876 folgte die legendäre „Gerner Brauerei" mit ihrem wunderschönen Biergarten. Der Ingenieur und Baumeister, Jakob Heilmann, errichtete seit 1892 seine erste Villenkolonie. Bis zur Eingemeindung nach München im Jahr 1899 war in Gern ein beliebtes Wohngebiet entstanden, in dem viele bekannte Künstler lebten. In Zusammenarbeit mit der „Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V."

Da sich infolge der Corona-Krise bei Stadtteilführungen und stadtteilgeschichtlichen Vorträgen jederzeit Änderungen ergeben können, bitten wir alle Interessenten, sich rechtzeitig hier im Internet oder telefonisch unter 139 99 689 über den jeweils aktuellen Stand zu informieren. Falls es keine Einschränkungen gibt, ist keine Anmeldung nötig.



Veranstalter Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V.
Datum 20.09.2020
Uhrzeit 14:00 - 16:00
Referent/Stadtführer Franz Schröther  
Treffpunkt Brücke am Nederlinger Platz, neben Haus Nederlinger Str. 35
Preis 4,00 €
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg
Suchbegriffe Neuhausen

Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V.

Nymphenburger Straße 171a
80634 München
Telefon: 089/139 996 89
Email: info@Geschichtswerkstatt-Neuhausen.de
Internet: http://www.geschichtswerkstatt-neuhausen.de


Weitere Veranstaltungen


Das alte Dorf Neuhausen

Hollywood in Neuhausen Band 1

Spuren jüdischen Lebens in Neuhausen

Hollywood in Neuhausen Band 2




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.