Veranstaltung / Stadtführung

Die Weiße Rose

Samstag   22.02.2020    15:00-17:00

Die Tour erzählt vom Leben und Wirken der Mitglieder der Widerstandsgruppe, die 1943 hingerichtet wurden.

Es war der 18. Februar 1943, als Hans und Sophie Scholl im Universitätshauptgebäude regimekritische Flugblätter verteilten und dabei entdeckt wurden. Nur vier Tage später verurteilte der Volksgerichtshof die Geschwister gemeinsam mit ihrem Freund Christoph Probst zum Tod. Dasselbe Schicksal ereilte wenige Monate später Willi Graf, Kurt Huber und Alexander Schmorell.

Wer waren diese Menschen, die gemeinsam die „Weiße Rose“ bildeten? Wie verlief ihr Leben, bevor sie sich zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus entschlossen? Welche Gründe veranlassten sie hierzu? Wer förderte sie in ihrem Denken und Handeln?

Erfahren Sie, welche Wirkung ihr mutiges Eintreten für Frieden und Freiheit bis heute hat.



Veranstalter STATTreisen München e.V.
Datum 22.02.2020
Uhrzeit 15:00 - 17:00
Treffpunkt Brunnen am Geschwister-Scholl-Platz (U-Bahn: Universität)
Anmeldung Tickets am Treffpunkt erhältlich.
Preis 13,00 € (11,00 € Senioren und Studenten)
Internet
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Maxvorstadt
Suchbegriffe Weiße Rose

STATTreisen München e.V.

Nymphenburger Straße 149
80634 München
Telefon: 089 544042 - 30
Email: info@stattreisen-muenchen.de
Internet: http://www.stattreisen-muenchen.de


Weitere Veranstaltungen


Freundschaften in der weißen Rose

... und ihr Geist lebt trotzdem weiter!

Festzug zur Feyer der Jubel Ehe des Königs Ludwigs

Aus der Vergangenheit des Priel

München - früher und heute

Residenz München




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.