Veranstaltung / Stadtführung

Universitäts-Sternwarte München

ihre Geschichte und heutige Nutzung

Freitag   03.04.2020    14:00-16:00
Veranstaltung abgesagt

Bereits 1759 befasste man sic:h in der neu gegründeten „Bayerischen Akademie der Wissenschaften" mit dem Weltall. Die_1816 in Bogenhausen erbaute Sternwarte ist mit Namen wie Fraunhofer, Reichenbach, Soldner, Lamont, Seliger und anderen verknüpft, die mit ihrer Forschung weltweit Anerkennung fanden. Noch heute befindet sich hier der historische Fraunhofer-Refraktor, seinerzeit das beste Teleskop der Welt. Nach der historisch-technischen Einführung geht es anhand von Aufnahmen verschiedener Sterne, Nebel und Galaxien auf eine kleine „Reise" in die moderne Weltraumforschung.



Veranstalter MVHS München Ost
Datum 03.04.2020
Uhrzeit 14:00 - 16:00
Referent/Stadtführer Lothar Röth 
Treffpunkt Universitäts-Sternwarte · Seheinerstr. 1
Anfahrt mit der Tram bis Sternw artstr. oder dem Bus bis Galileiplatz
Anmeldung Anmeldung erforderlich
Preis 7.00 €
Kursnummer K123729
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Bogenhausen
Suchbegriffe Sternwarte

MVHS München Ost

Winfried Eckardt

München
Telefon: 089 620820-0
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


200 Jahre Sternwarte in Bogenhausen

200 Jahre Sternwarte in Bogenhausen

Alte Pinakothek München

Das Haus Wittelsbach im Ersten Weltkrieg

Mein Bild von München

900 Jahre Wittelsbach und Aichach




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.