Veranstaltung / Stadtführung

Die McGraw-Kaserne als Zentrum US-amerikanischer Präsenz in München

Freitag   25.10.2019    15:00-17:00

Mit Reichszeugmeisterei, Reichsautozug Deutschland und Hilfszug Bayern unterhielt die NSDAP wichtige Parteieinrichtungen an der Tegernseer Landstraße. Nach dem Zweiten Weltkrieg beschlagnahmte die US-Armee das Areal, benannte es nach dem gefallenen US-Soldaten Francis McGraw und nutzte Gebäude und Stellflächen bis 1992. Neben Büros und Fuhrparks barg die McGraw-Kaserne Einkaufsmärkte, ein Kino und eine Dependance der University of Maryland. Der Spaziergang bewegt sich entlang dieser spannenden Nutzungsgeschichte und dokumentiert die Rolle der Amerikaner als Aufbauhelfer der Demokratie.



Veranstalter MVHS München Ost
Datum 25.10.2019
Uhrzeit 15:00 - 17:00
Referent/Stadtführer Dr. Karin Pohl  
Treffpunkt am Parkplatz, vor dem Gebäude, St.-Quirin-Platz 1
Anmeldung Anmeldung erforderlich
Preis 5.00 €
Kursnummer J123744
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Schwabing-Freimann

MVHS München Ost

Winfried Eckardt

München
Telefon: 089 620820-0
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


Licht und Schatten

Würzburger Bürgermeister 1862-1920

München Kalender 1916

„Ju und Gu“ - Otto Julius Bierbaum und seine erste Ehefrau  Gusti Rathgeber




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.