Veranstaltung / Stadtführung

FrauenZimmer - FrauenLeben

Eine literarische Reise durch Schwabinger Frauenleben

Sonntag   10.11.2019    11:00-13:00

Eine literarische Reise auf den Spuren der Schwabinger Künstlerinnen an der Wende zum 20. Jahrhundert.

In einer Zeit des Aufbruchs, geprägt von den bröckelnden Strukturen des Kaiserreiches, beginnt sich auch das Frauenbild zu verändern.

Manches Frauenleben tritt heraus aus den heimischen Zimmern in eine neue Öffentlichkeit. Annette Kolb hat "etwas zu sagen", Gabriele Münter oder Marianne von Werefkin zeigen  künstlerische Präsenz.

Therese Giehse schafft mit kraftvollen Darstellungen theatrale Monumente. 
Frauen wie Martha Feuchtwanger kämpfen mit und für ihre Männer, Rilke verfällt Lou-Andreas Salomé. Unterschiedlichste Leben in bewegten Zeiten: Tragisch, lebendig, kämpferisch, verzweifelt, verführerisch, leidenschaftlich.

Gehen Sie mit uns auf Spurensuche außergewöhnlicher Frauen in Schwabing.



Veranstalter STATTreisen München e.V.
Datum 10.11.2019
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Treffpunkt Vor dem Neubau der Kunstakademie auf den Stufen, Akademiestraße 4
Anfahrt U-Bahn: Universität
Anmeldung Tickets am Treffpunkt erhältlich.
Preis 12,00 € (10,00 € Senioren und Studenten)
Internet FrauenZimmer - FrauenLeben
Veranstaltungsart Literaturführung
Stadtbezirk Maxvorstadt

STATTreisen München e.V.

Nymphenburger Straße 149
80634 München
Telefon: 089 544042 - 30
Email: info@stattreisen-muenchen.de
Internet: http://www.stattreisen-muenchen.de


Weitere Veranstaltungen


FrauenZimmer - FrauenLeben

FrauenZimmer - FrauenLeben

FrauenZimmer - FrauenLeben

Rom in Bayern

Der Mord im Hofbräuhaus

Die Frauentürme grüssen die Welt

München




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.