Veranstaltung / Stadtführung

Ernst Toller

Mittwoch   28.11.2018    18:00

Mit dem Ende derWittelsbacher in Bayern und der neuen sozialistischen Regierung unter Kurt Eisner erhofften sich viele Schriftstelle r nach dem Zusammenbruch der alten Ordnung etwas grundlegend Neues in München. Wie äußerten sich die Autoren zu den Programmen Eisners und zur nachfolgenden Räterepublik bis zu ihrem blutigen Ende im Mai 1919? Gab es eine Verbindung zwischen Geist und Macht? Anhand von vier Porträts zieht Stefan Winter eine ebenso literarische wie politische Bilanz.



Veranstalter MVHS
Datum 28.11.2018
Uhrzeit 18:00
Referent/Stadtführer Stefan Winter Historiker und Literaturwissenschaftler 
Treffpunkt Gasteig - Raum 0.117
Preis 7,00 €
Kursnummer H24412
Veranstaltungsart Vortrag
Veranstaltungreihe Literatur und Revolution: Die Münchner Räterepublik und ihre Autoren
Stadtbezirk Au-Haidhausen
Suchbegriffe Revolution
Personen Toller Ernst

MVHS

Kellerstraße 6
81667 München


Weitere Veranstaltungen


Der kurze Traum vom Frieden

Rotes Bayern

1918 - Die Welt im Fieber

Oktoberrevolution. Aufstand gegen den Krieg 1917-1922




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.