Veranstaltung / Stadtführung

Auftrag Demokratie - Die USA, Westdeutschland und Japan nach 1945

Mittwoch   21.11.2018    18:00

Die Demokratisierung der Kriegsgegner Deutschland und Japan zählte zu den wichtigsten Kriegszielen der USA. Wo setzten die Amerikaner an, welche politischen und gesellschaftlichen Strukturen und welche ideologischen Prägungen versuchten sie, vorrangig zu verändern? Warum ist die Erziehung zur Demokratie in diesen beiden Fällen geglückt?

Werner Bührer emiritiert, Lehrstuhl für Politikw issenschaft, Technische Universität München



Veranstalter MVHS
Datum 21.11.2018
Uhrzeit 18:00
Referent/Stadtführer Werner Bührer 
Treffpunkt Gasteig, Raum 0115
Preis 5,00 €
Kursnummer H110598
Veranstaltungsart Vortrag
Veranstaltungreihe Die USA un der „Demokratieexport“. Erfolge und Misserfolge
Stadtbezirk Au-Haidhausen
Suchbegriffe Revolution

MVHS

Kellerstraße 6
81667 München


Weitere Veranstaltungen


MVHS-CARD

Der Krieg nach dem Krieg

Die pfälzische Revolution 1848/49

München 1919

Der kurze Traum vom Frieden




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.