Publikationen zu München

Denk ich an München

Ein Buch der Erinnerungen

Titel Denk ich an München
Untertitel Ein Buch der Erinnerungen
Autor Proebst Hermann 
Verlag Gräfe u. Unzer
Jahr 1966
Seiten 315
ISBN-10 B0000BQH01
Kategorie Stadtbeschreibung

Ein weitgespanntes Panorama Mün-hens und seiner jüngsten Vergangenheit von der Jahrhundertwende bis heute zeichnen 35 Münchner hier in farbigen, autobiographischen Erinnerungen auf. Die meisten von ihnen haben das Werden der Stadt in den letzten Jahrzehnten mitbestimmt. Was sie mit Liebe erzählen und beichten— vieles davon kommt zum ersten Med an die Öffentlichkeit ist erlebte Geschichte.

Vom Zauber der Kindheit bis zur Begenung und Auseinandersetzung mit dern großen geistigen, künstlerischen und polischen Ereignissen und Gestalten reicht der Bogen der Erinnerungen, die auf Anregung der Herausgeber für dieses Buch entstanden sind. Alles, was München und die Münchner von 1900 bis heute bewegte, wird hier gegenwärtig. Die Bilder - Gemälde und Zeichnungen von Slevogt, Weisgerber, Thöny, Gulbransson, Heine, Kandinsky, Dufy und anderen - tragen dazu bei, das Wesen und Leben Münchens sichtbar zu machen. Ein kostbares Buch für jeden, der München liebt, und zugleich die authentische Dokumentation eines bedeutenden und bewegenden Stückes deutscher Zeitgeschichte.




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.