Publikationen zu München

Haidhauser Geschichten von 50 Autoren aus vier Jahrhunderten

Die Zimmer sind eng und nieder

Titel Haidhauser Geschichten von 50 Autoren aus vier Jahrhunderten
Untertitel Die Zimmer sind eng und nieder
Autor Wilhelm Hermann 
Verlag Buchendorfer Verlag
Jahr 1994
Seiten 145
ISBN-10 3927984353
Kategorie Stadtteile
Suchbegriff Haidhausen 

Frank Wedekind, Hanns von Gumppenberg, Oskar Maria Graf, Josef Hofmiller, Michael Georg Conrad, Max Reger, Karl Valentin und viele andere: Namen, die in München einen guten Klang haben. Schriftsteller, die den Ruf Münchens als Literaturstadt begründeten und als Chronisten ihrer Zeit das Bild der Stadt prägten.
Sie alle sind Künstler, die in irgendeiner Form mit Haidhausen verbunden sind, die hier zur Schule gingen oder in einem der zahlreichen Handwerksbetriebe ihre Lehrzeit absolvierten, die in einer der »Zinskasernen« des »Franzosenviertels« wohnten oder, wie Frank Wedekind, Stammgast in einem der großen Bierkeller waren. Und sie alle haben Haidhäuser Ereignisse und Erlebnisse aufgezeichnet und festgehalten.

Aber nicht nur die Erinnerungen der Kulturprominenz, auch zahlreiche Dokumente aus dem Alltag der Menschen, Zeitungskommentare zu kommunalpolitischen Problemen, Briefe von Bürgern an die »durch-leuchtigstc« Obrigkeit, Tagebücher und Vereinsaufzeichnungen geben detailliert Aufschluß über die Vergangenheit.




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.