Publikationen zu München

München

Traumstadt im Winter

Titel München
Untertitel Traumstadt im Winter
Autor Moll Petra Scharnagl Wilfried 
Verlag Echter-Verlag
Jahr 1976
Seiten 65
ISBN-10 3429004608
Kategorie Stadtbeschreibung
Suchbegriff Winter 

München lag unter dem Schnee verborgen, und es war JVL dunkel. Doch ich erkannte es, unsichtbar, geruchlos und stumm, an jenen Zeichen, die für die Städte merkwürdiger sind als ihre Hauptstraße, ihre Bavaria oder ihre Feuerwehr .. .« So schrieb 1922 der französische Dichter Jean Giraudoux, als er nach 15 Jahren zum erstenmal wieder in die bayerische Landeshauptstadt kam. München unter dem Schnee, München im Winter -eine Malerin wie Petra Moll, für die München zum großen und nie endenden Thema ihrer Kunst geworden ist, konnte am Wechsel der Jahreszeiten, der stets auch ein Wechsel des Gesichtes der Stadt ist, nicht vorbeigehen. Immer wieder hat sie den Winter in München gemalt, wie er Gewohntes verändert, wie er mit seinem weißen Akzent dem Bild der Stadt eine andere, zusätzliche Dimension gibt. München als Traumstadt im Winter - das ist nicht die große Einheitlichkeit, sondern ein sich aus unerschöpflicher Vielfalt ergebendes Gesamtbild. Es sei nicht leicht zu ergründen, weshalb diese Stadt eine so verführerische Wirkung habe, schrieb der Amerikaner Thomas Wolfe, für den München »eine Art von deutschem Paradies« war. Petra Moll macht diesen verführerischen Reiz mit ihren Bildern von der Traumstadt im Winter sichtbar — auf besondere Weise.




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.