Publikationen zu München

Erinnerungen und Gedanken

Eine Jugend in Deutschland

Titel Erinnerungen und Gedanken
Untertitel Eine Jugend in Deutschland
Autor Mann Golo 
Verlag Fischer Verlag
Jahr 1986
Seiten 575
ISBN-10 3100479092
Kategorie Geschichte
Suchbegriff Nationalsozialismus 
Eine Jugend in Deutschland - keine alltägliche, sondern gefährdet durch Anlagen und Umstände, gleichwohl im bürgerlichen Rahmen behütet und gefördert, eigensinnig und doch in vielen Entwicklungen repräsentativ für dieses Land und für die Zeit - 1909 bis 1933 -, durch die Golo Mann seinen Weg mit beharrlicher Unabhängigkeit und kritischer Selbstzucht findet.
Die Stationen: Das vom Vater überschattete Elternhaus mit den großen Geschwistern Klaus und Erika. Literatur, Musik, Theater als frühe Eindrücke, Schule und Pfadfinder, Internat Schloß Salem. Nach dem Abitur Studium in München, Berlin, Heidelberg: Jaspers, der Sozialistische Studentenbund, erste Aufsätze, Versuche, dem Nazi-Geist entgegenzutreten. Hamburg, Göttingen: Selbstaufgabe der Weimarer Republik, alles Spätere vorbereitende Anfänge des »Dritten Reichs«.
Erinnerungen und Gedanken - Erzählung, behaglich anekdotenreich, »eine Art von Roman früher Entwicklung« (Zitat G. M.), und Reflexion, weite Räume und Zeiten umfassend. Ein Buch mit zwei Ebenen und zwei Blickpunkten: die Gegenwart des gelebten Moments, unmittelbar zur Anschauung gebracht, die Rückschau, die Vergangenheit in Lebens- und geschichtlichen Zusammenhängen deutet. Golo Mann beschwört keine »besonnte Vergangenheit«, viel zu sehr litt und leidet er an den Irrtümern deutscher Politik. Dennoch weckt dieses große deutsche Bekenntnisbuch Hoffnung: »es ist weise und, aller Bitterkeit zum Trotz, zugleich auf seine Art heiter« (Marcel Reich-Ranicki).



© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.