Publikationen zu München

KulturGeschichtsPfad 21

Pasing - Obermenzing

Titel KulturGeschichtsPfad 21
Untertitel Pasing - Obermenzing
Autor Haerendl Ulrike 
Verlag Landeshauptstadt München
Jahr 2005
Seiten 58
Online verfügbar https://www.muenchen.de/rathaus/dam/jcr:c379c194-5acf-4106-b1ce-a7c19bb07a59/KGP21_booklet_4aufl_screen.pdf
ISBN-10 0000000212
Kategorie Stadtteile
Suchbegriff Pasing Obermenzing 

Grußwort

Sehr gerne hat unser Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing beim Pilotprojekt der Münchner KulturGeschichtsPfade mitgemacht und sich bei der Routen- und Stationsauswahl aktiv eingebracht. Wir begrüßen diese Initiative gerade in unserem Stadtbezirk, zeichnen sich Pasing und Obermenzing doch seit jeher als besonders kulturträchtige und traditionsreiche Stadtbezirke aus. Deutlich älter und auch reicher als die Landeshauptstadt werden sie 1938 nach München zwangseingemeindet, verlieren also ihren Status als selbstständige Gemeinde Obermenzing und Stadt Pasing. Das Selbst- und Traditionsbewusstsein freilich hat sich erhalten und findet seinen überzeugenden Ausdruck in Redewendungen wie »Münchner san ma gewor'n, Päsinger sind ma blieb'n«; in Obermenzing wird noch heute gesungen »Mir san ned von Pasing, mir san ned von Loam, mir san im lustigen Menzing dahoam«.

Aus alledem war es also keine Überraschung, dass wir uns für die Anlage der beiden KulturGeschichtsPfade in unserem Stadtbezirk ausgesprochen haben. Allen, die jetzt zu den einzelnen Stationen - sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad -aufbrechen, wünsche ich deshalb neue Erkenntnisse und eine interessante Auseinandersetzung mit der hiesigen Ortsgeschichte.

Andreas Ellmaier Bezirksausschussvorsitzender

0000000212



© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.