Publikationen zu München

Die Nymphenburger Straße

Vom Stiglmaierplatz zum Grünwaldpark. Geschichte, Entwicklungen, Ereignisse

Titel Die Nymphenburger Straße
Untertitel Vom Stiglmaierplatz zum Grünwaldpark. Geschichte, Entwicklungen, Ereignisse
Autor Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V. 
Verlag Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V.
Jahr 2003
Seiten 201
ISBN-10 3931231127
Straße Nymphenburger Straße 

Vorwort

Berlin hat den „Kudamm", Hamburg die „Reeperbahn", Paris die „Champs Elysees", London die „Fleetstreet", New York die „Wall Street" und München-Neuhausen immerhin die Nymphen-burger Straße. Was liegt also näher, sich zum 10-jährigen Bestehen der Geschichtswerkstatt Neuhausen mit der Historie dieser wohl ältesten Verbindungsstraße zwischen der Münchner Innenstadt und den Vororten Neuhausen und Nymphenburg intensiver zu beschäftigen. Auch wenn Straßen leider häufig wie geschichts- oder gesichtslose Orte erscheinen, versuchte die Geschichtswerkstatt nicht das erste Mal die Geschichte von Straßen und Plätzen im Stadtteil als „Universalhistorie auf kleinstem Raum" zu begreifen. In der vom Verein herausgegebenen historischen Zeitschrift, den „Neuhauser Werkstatt-Nachrichten", wurden bereits die Donnersbergerstraße, die Hirschgartenallee, die Blutenburgstraße, die Schulstraße, die Volkartstraße, die Arnulf- und die Romanstraße sowie den Rotkreuzplatz ausführlicher dargestellt. Die Erkenntnis, dass Geschichte gelegentlich „auf der Straße liegt", und nicht vom Schreibtisch aus zu erschließen oder zu erfahren ist, führte dazu, dass die Nymphenburger Straße regelrecht „abgeklappert" wurde. Vom Stigl-maierplatz bis zum Grünwaldpark versuchten Mitglieder der Geschichtswerkstatt von Haus zu Haus zu gehen, zu recherchieren und historisches Material zu sammeln. U.a. sollen architektonische, kulturelle, biografische, soziale und politische Aspekte in einem historischen Streifzug die besondere Entwicklung der Nymphenburger Straße - von der Allee für fürstliche Kutschen zur Hauptverkehrsader einer Großstadt nachzeichnen.

Das vorliegende Werk möchte sich vor allem als kritischer Begleiter für einen historischen Spaziergang durch diesen Prachtboulevard mit seinem Hauch von Exklusivität und Weltstadtflair anbieten.

Die besondere Arbeitsweise einer Geschichtswerkstatt impliziert, dass die Suche nach Ge-schichte(n) über diese Münchner Prachtstraße mit ihren Bauten und Bewohnern keinesfalls als abgeschlossen betrachtet werden sollte. Im Gegenteil: die Mitglieder des Vereins präsentieren hier ein Zwischenergebnis ihrer Forschungsarbeiten. Sie würden sich selbstverständlich freuen, wenn dieses Buch für viele Leserinnen und Leser Anregung und Anstoß wäre, mit der Geschichtswerkstatt in Kontakt zu treten, um dadurch neues, bisher unbekanntes Material zur Geschichte der Nymphenburger Straße wenigstens zu einem späteren Zeitpunkt ans Licht zu bringen.

München, im Januar 2003 Geschichtswerkstatt Neuhausen

3931231127



© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.