Münchner Revolutionsgeschichte 1918/19

08.11.1919

München * Aus Anlass des „Jahrestages der Revolution“ beschließen die sozialistischen „Betriebsräte“ eine „völlige Arbeitsruhe“ und „Einstellung des Straßenbahnbetriebs“.  

SPD und USPD veranstalten mehrere „Festversammlungen“.

Am Nachmittag dieses ohne jeden Zwischenfall verlaufenden Tages findet am „Ostfriedhof“ eine „Totenfeier“ statt.

18.11.1919

Berlin * Vor einem Untersuchungsausschuss des Reichstags äußert sich Paul von Hindenburg, dass die deutsche Armee im Felde nicht besiegt, sondern von hinten „erdolcht“ worden ist.

Damit ist die lange schon vorbereitete Dolchstoßlegende in der Welt. 




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.