Geschichte - Mittwoch den 7.1.1919

Mittwoch den 7.1.1919

3 Tote und 8 Verletzte nach einer Arbeitslosen-Demonstration

München-Kreuzviertel * Gegen 15:30 Uhr bewegt sich der Demonstrationszug zum Ministerium für Soziale Fürsorge am Promenadeplatz, wo eine Delegation Minister Hans Unterleitner ihre Forderung nach Erhöhung der Arbeitslosenunterstützung vorträgt.

Als gegen 17 Uhr noch immer keine Zusagen vorliegen, überrennt die Menge die Wache und stürmt das Gebäude. Nun kann aber - trotz verschiedener Zusagen - die tobende Menge nicht mehr beruhigt werden.

Um 18 Uhr rückt die Militärische Sicherheitswache und die Republikanische Schutztruppe mit scharfer Munition gegen die Demonstranten vor. Drei Tote und acht Schwerverletzte bleiben zurück. 


Arbeitslosigkeit Arbeitslosen-Demonstration Ministerium für Soziale Fürsorge Promenadeplatz Militärische Sicherheitswache Republikanische Schutztruppe Polizeipräsidium   Eisner Kurt Ministerpräsident Unterleitner Hans Minister für soziale Fürsorge 



© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.