Geschichte - Dienstag den 3.3.1919

Dienstag den 3.3.1919

„Ausnahmezustand“ über Berlin verhängt

Berlin * Das preußische Staatsministerium verhängt über Berlin den „Ausnahmezustand“.

In der Folge kommt es zu den „Berliner Märzkämpfen“, bei denen durch alle „Freikorpsverbände“ in den „Straßenkämpfen“ mindestens 1.200 Menschen getötet werden, darunter auch sehr viele Unbeteiligte.
Auch das kürzlich gegründete Berliner „Freikorps Lützow“ ist an den Kämpfen beteiligt.


Berlin Ausnahmezustand Märzkämpfe Freikorps Freikorps Lützow 



© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.